Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

Für die Online-Geschäftsbeziehung zwischen Philiflirt, Hamburg ("Philiflirt" oder "wir"/"uns") und dem Kunden ("Kunde", "Sie") gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingung in der jeweils zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Bestellers erkennt Philiflirt nicht an, es sei denn, Philiflirt hätte ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.

2. Vertragspartner

Der Vertragspartner des Kunden ist Philiflirt, Torsten Landmann, Rögenoort 13, 22397 Hamburg, Deutschland.

3. Vertragsgegenstand

3.1. Kostenlose Mitgliedschaft

Jeder Besucher der Webseite kann pro E-Mail-Adresse kostenlos ein Nutzerkonto auf Philiflirt anlegen und hinter diesem ein öffentliches Nutzerprofil hinterlegen, um für potentielle Partner sichtbar zu sein und sich diesen vorzustellen. Dieses Featureangebot ist freibleibend und ohne Garantie.

3.2. Premium-Mitgliedschaft

Eine Premium-Mitgliedschaft ermöglicht es dem Kunden, zusätzliche Features unserer Webseite zu nutzen. Dazu gehören in erster Linie über die kostenlose Mitgliedschaft hinaus Features zur Kontaktaufnahme und Kommunikation mit anderen Mitgliedern der Plattform. Die Premium-Mitgliedschaft ist in der Regel kostenpflichtig und gilt für ein Jahr.

4. Vertragsabschluss

Der Vertrag kommt durch Bestellung einer Premium-Mitgliedschaft auf der Philiflirt-Webseite und Bezahlung des Rechnungsbetrags zustande.

5. Fälligkeit und Zahlung

Alle Preise sind Endverbraucherpreise in Euro inklusive der jeweils gültigen Mehrwertsteuer. Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Eine Fälligkeit gibt es für Zahlungen zu Bestellungen auf unserer Webseite nicht.

6. Zahlungsarten

Die Zahlung kann per SEPA-Überweisung erfolgen (Vorkasse).

7. Freischaltung der Premiumfeatures

Die Freischaltung der Premium-Features erfolgt umgehend nach Zahlungseingang, in der Regel innerhalb von 24 Stunden.

8. Plattformregeln

Jeder Nutzer ist an die Einhaltung unserer Plattformregeln gebunden. Nach zweimaliger Verwarnung an die im Nutzerkonto hinterlegte E-Mail-Adresse können weitere Verstöße ultimativ mit Sperrung des Nutzerkontos verhindert werden. Eine Entschädigung für eventuell noch verbleibende Premium-Mitgliedschaft erfolgt hierbei nicht.

9. Art der Nutzung

Alle Angebote auf dieser Website sind für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Insbesondere nicht gestattet sind ohne schriftliches Einverständnis von Philiflirt das Teilen (Gemeinsambenutzen) von Nutzerkonten und der Weiterverkauf von Premium-Features.

10. Haftung

Jeder Nutzer ist für sein Handeln auf der Plattform selbst verantwortlich. Philiflirt schließt im rechtlich zulässigen Umfang jegliche Haftung für Aktionen seiner Benutzer sowie online gestellte Inhalte aus.

11. Datenschutz

Es gelten unsere Datenschutzbestimmungen.

12. Anwendbares Recht, Gerichtsstand und verbindliche Sprachfassung

Es gilt deutsches Recht. Unberührt davon bleiben die zwingenden Bestimmungen des Staates, in dem der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat.

Falls der Kunde nach Vertragsschluss seinen Wohnsitz oder seinen gewöhnlichen Aufenthaltsort aus dem Geltungsbereich der Bundesrepublik Deutschland verlegt, ist der Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dieser Vereinbarung der Sitz von Philiflirt. Gleiches gilt, wenn der Kunde seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt im Ausland hat.

Der Wortlaut des Vertrages und dieser Bedingungen in deutscher Sprache ist maßgebend.